Gemeindehaus

Ab Mai 2023 ist es soweit und das Gemeindehaus wird verwertbar zurückgebaut um einem schönen Neubau Platz zu machen. Auf dieser Seite informieren wir Sie über den Stand der Bauarbeiten und was sonst noch Wissenswert sein könnte. . .

.

8.5.2024: Richtfest, KV Eberhard Lange bei seiner Ansprache vor den Gästen

"Ich freue mich darauf, wenn dieses Gebäude mit Leben gefüllt wird und wir gemeinsam viele schöne Momente darin erleben. Möge es ein Ort der Freude, des Friedens und der Inspiration für uns alle sein."
 

 

 

 

 

Foto: Anette Welsch

Richtfest: 8.05.2024

Foto: Birgit Sterner

.

06.05. 24: Dachziegel, das ging jetzt zügig

Foto: B. Sterner

Foto B. Sterner

.

Anfang Mai: Holzbalken setzen sich selbst in Scene

Foto B. Sterner

1.05.24

Blick auf Stahlträger und Seitenwände

Foto: Birgit Sterner

.

17.04.: Im Mai 2024 können wir Richtfest feiern

14.03. Das Schwalbenhotel ist aufgestellt

 

Foto: Birgit Sterner

.

15.03.24

Stein auf Stein.....

Westseite

 

Foto: Birgit Sterner

Nordseite

 

 

 

Foto: Birgit Sterner

Februar Bodenplatte und Beginn Wände

3. Februarwoche: Die Fertigwände kommen dazu

Foto: Birgit Sterner

Mitte Februar war der Boden fertig

Für die Bodenplatte wurden 72 Kubikmeter Beton verbaut

das waren 8 LKW Fuhren mit je 9 Kubikmeter Beton

Foto: Birgit Sterner

29.01.24 Es geht wirklich los

....Fanden sich am 4.02.24 spontan für ein Spatenstichfoto zusammen

Pastor Bernhard Haffke i.R., KV Ute Harmann, KV Sebastian Schlagmann, KV Stefan Kabuth, KV Birgit Dressler-Reese, KV Birgit Sterner

 

Foto: Birgit Sterner

Ab Januar 2024 ... Bitte beachten Sie die zeitweilig benötige Sperrung des Vogelsangs in diesem Bereich. Gerne weitersagen.

Zwischenmeldung zum Thema Schwalbenhotel

Gemeindebrief Afferde Ausgabe 6 23

Update Ende Oktober 2023

sieht doch schon recht plan aus oder?

Foto: B. Sterner

Update 42. Kalenderwoche

Foto: Birgit Sterner

Update 15.10.

viel steht nicht mehr...

Foto: B. Sterner

Update 6.10.

also jetzt ist alles vom Anbau weg

auffällig freigelegt und zu sehen sind jetzt die beiden ehemaligen Engänge in den zweigeteilten Gemeindesaal

 

 

Foto: B. Sterner

Update 4.10.23

der Anbau ist fast weg
 

Foto: B. Sterner

Update 21.09.

... jetzt mit Bauzaun

.

Update 18.09.23

es geht los...

 

alle Schwalben sind ausgezogen

Update 09.09.23

Mittlerweile ist die Abbruchfirma dabei das Haus von Innen zu entkernen.

 

Update 1.09.23

Tja wir warten immer noch auf den Auszug der Schwalben....

Update 12.06.

Derzeit ist Pause! Aufgrund der Schwalbennester kann mit dem Abriss des Gebäudes erst nach der Brutzeit der gefügelten Untermieter begonnen werden.

Da das Wasser bereits abgestellt ist, wurde eine mobile Außentoilette für die Kirchenbesucher aufgestellt.

Die Ausschreibungen sind abgeschlossen.

Der Schaukasten vor dem Gemeindehaus wurde versetzt. Er befindet sich nun im Kirchgarten im Bereich des nördlichen Eingangs.

Update 22.04.: Historisches Datum: 18.04.2023 Die Baugenehmigung ist angekommen.

  • Beginn der Rückbau/Abbrucharbeiten ca. 22.05.
  • Dauer ca. 4 Wochen
  • Derzeit laufen die Ausschreibungen für Maurer, Zimmerer, Sanitär etc... 

Update 16.04.:

Geplanter Umzug des Pfarrbüro ins Klußfeld: 12.05.

Achtung! Wir veranstalten einen Flohmarkt von "Sachen" aus dem Gemeindehaus im Gemeindehaus: 13.05

Am 22.05.werden die Anschlüsse des Gemeindehauses gekappt. Danach wird das Grundtück vorraussichtlich eingezäunt.

Infos zum Pfarrbüro:

Das Pfarrbüro zieht natürlich um und wird dann im ehemaligen Afferder Rathaus zu finden sein.

Wer nicht weiß wo das ehemalige Afferder Rathaus ist, Adresse Klußfeld 13.

Am besten erreicht man das Gebäude von der B1 aus, davor befindet sich ein Parkplatz.

 

Der ungenutzte Teil des Gemeindehaus diente als Übungsplatz

Update März:

Alarmübung der Feuerwehr im Gemeindehaus Afferde

 

 

Unter fachkundiger Führung des Einsatzleiters Carsten Scholz aus Afferde übten am Samstag, dem 4. März 2023 ca. 50-60 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Afferde, Hastenbeck und Hilligsfeld rund um und in den Wohnungen des Gemeindehauses der Kirchengemeinde Afferde den Ernstfall.

Es wurde von einem fiktiven Küchenbrand im 1. Obergeschoß ausgegangen, bei dem auch verschiedenen Personen Gefahr drohte. Bei dem Übungseinsatz wurden die Feuerwehrleute auch von Kräften der Hamelner Feuerwehr unterstützt, weil ein Leiterwagen sowohl für die Personenrettung als auch zum Feuerlöschen aus der Höhe eingesetzt wurde. Um die Übung noch realitätsnäher zu gestalten, wurde der ortsnahe Hydrant für nicht nutzbar erklärt, sodass eine Löschwasserleitung zur etwas entfernten Remte verlegt werden musste.

Langfristig vorbereitet war die Übung durch Frank Thies von der Freiwilligen Feuerwehr Afferde, der den Kontakt zum Kirchenvorstand gesucht und auch um Geheimhaltung gebeten hatte. Da das Gemeindehaus voraussichtlich im Sommer 2023 abgerissen werden soll, bot sich das alte Gebäude mitten im alten Ortskern Afferde zum Ernstfall üben an. Nach gut 2,5 Stunden erklärte der Einsatzleiter die Übung für beendet. Hinterher trafen sich alle Beteiligten bei Feuerwehrurgestein Karl-Heinz Demann in der Scheune zu einer kurzen Lagebesprechung und einer Limonade (kein Bier!).

Es hat uns sehr gefreut, mit der Bereitstellung des Hauses für Übungszwecke unsere Feuerwehren unterstützen zu können.

Eberhard Lange

Foto: Eberhard Lange

Treffen im Gemeindehaus:

Die Treffpunkte der Gruppen und Kreise erfragen Sie bitte bei den jeweiligen Ansprechpartnern und Ansprechpartnerinnen. Die meisten haben eine Alternative für ihre Treffen gefunden.